Ernst-Friedrich Kühle beendete Fahrtätigkeit


Zum
letzten Mal steuerte Ernst-Friedrich Kühle am Nachmittag des 25.
November den Bus unseres Vereins durch die Innenstadt. Nach fast auf
den Tag sechs Jahren Fahrtätigkeit hat er auf eine weitere
Verlängerung seiner Fahrgastbeförderungs-Erlaubnis
verzichtet.


Ein-
bis zweimal in der Woche wurden von ihm in der Vergangenheit stets
zufriedene Fahrgäste auf den vier Linien sicher in die Stadt und
wieder nach Hause gebracht. Mit etwa 825 Stunden hinter dem Lenkrad
und fast 16.000 gefahrenen Kilometern hat Ernst-Friedrich Kühle
Hemers Straßen und den Bürgerbus ordentlich „strapaziert“.



Nicht
nur die Fahrtätigkeit gehörte zu seinen ehrenamtlichen
Aufgaben. Wie selbstverständlich übernahm er auch kurz nach
Beginn seiner Mitgliedschaft im Verein den Posten des Kassenwartes im
Vorstand. Wenn er künftig auch nicht mehr auf dem Fahrersitz
Platz nehmen darf, so muss die Vereinsspitze nicht auf sein solides
Fachwissen verzichten, wird er doch diese Aufgabe weiterhin
verantwortungsvoll wahrnehmen.

Text:
E. Voß

Fotos:
U. Meißner, E. Voß